Home » Archive by category "Blog"

Und, was steht drin?, fragt Maro schließlich. Eine der zwei Geschichten, erklärt die alte Lina: Ein Mann geht auf Reisen oder ein Fremder kommt in die Stadt. Ihr Stövchen, ein Teelicht; die Kanne dampft. Draußen rauscht die Flut über den Sand. Jetzt sag schon … Junge trifft Mädchen? Licht gegen Schatten? Sie zwinkert, während sie eine Tasse aus dem Regal...

Frank Hebben // André Skora // Armin Rößler [Hrsg.] Ein dreckiger, toter Kosmos – Maschinenmenschen steuern Frachtschiffe im Methanregen; die dunkle Seite des Alls. Wir sind allein. Kolonisierte Planeten, von Konzernen ausgebeutet: Der Traum von den unendlichen Weiten hat sich nicht erfüllt. Abgrundtiefe Schwärze, überall. Alles strebt nach Glück und scheitert. Oder gibt es Hoffnungsschimmer? Finden die tragischen Helden ihren...

Frank Hebben, geboren am 27.10.1975, hat die Zertifizierungsprüfung am 29.08.2014 mit Erfolg bestanden und ist berechtigt, die Bezeichnung „Technischer Redakteur (tekom)“ zu führen. Gesamturteil: „Sehr gut“ 💀

💀 Nach Verlagsumzug zu Begedia wird Oubliette noch dieses Jahr erscheinen; könnte Herbst werden. Bei Amazon bereits gelistet und vorbestellbar. Das Böse als Liebesgedicht: Die Bilder hinter dem Text – kleine Miniaturen, jedes Wort gilt. Dann der Kerker, wo Innen und Außen, das Ich und die Welt, wie Seiten derselben Münze fallen. Winter, Frühling; und manchmal glitzert der Staub. Der...

💀 Zurück von den Toten: Prothesengötter haben – erneut! – das Licht der Welt erblickt und können hier bestellt werden, später dann auch überall. 13 ausgewählte SF-Geschichten, von Dark Industrial bis Cyberpunk Mit einem Vorwort von Ronald M. Hahn. Cover: Carsten Dörr. Mit Prothesengötter legt der zweifach für den Deutschen Science Fiction Preis nominierte Autor die erste Sammlung seiner Kurzgeschichten...

Vor wenigen Tagen habe ich auf Facebook eine eigene Seite für meine Gedichte eingerichtet, die hier zu finden ist: 💀 Oubliette 💀  

Hebben im Netz: Ich verwende diese Homepage weniger als Blog, vielmehr als Präsenzbestand. Falls ihr also „up to date” sein wollt, auf  Facebook und  Lovelybooks habe ich jeweils eine offizielle Autorenseite angelegt. Dort bin ich recht aktiv. LIKE IT! 💀

Frank Hebben // André Skora [Hrsg.] Kybernetische Kurzgeschichten Der Kabelgott, der durch dein Hirn spukt, der Horrortrip in deinen Adern, der schwarze Code in deinem Blut … Bist du dabei? Komm schon, zeig uns, was du draufhast! Stöpsel dich ein in die Fieberglasträume: 14 illustrierte Textfiles von den Avantgardisten des deutschen Cyberpunk, die deinen Geist durch digitale Welten jagen. Schillernd...

Neun phantastische Kurzgeschichten aus der Feder des Autors, atmosphärisch dicht und reich bebildert – als Kopfkino hinter dem Vorhang aus Brokat, mit Schellackplatten, Bombentrichtern. Im Anhang sind literarische Perlen und Kleinode gesammelt. 💀 Inhalt: 1) Das schweigende Haus 2) Das Uhrwerk 3) Der Seeraum 4) Verlassenes Haus 5) Das Wunder von Flandern 6) Imperium Germanicum 7) Das Lied der Grammophonbäume...

Auf der Jagd! Nach Erinnerungen, die sie der Obhut digitaler Datenträger überlassen haben; nach den Resten ihres menschlichen Körpers; nach dem Kick, den man erlebt, wenn man den Tod eines anderen durchs Kabel miterlebt. All das suchen die Protagonisten dieser Geschichten in einem Labyrinth von miteinander verschalteten Maschinen, Leibern und Geistern. Die Ahnentafel dieser Wesen, die nur zum geringen Teil...