Home » Archive by category "Blog"

„Der Dichter als Architekt: Er zeichnet den Stadtplan, auf seiner Karte sieht man den roten Faden, der durch Häuserschluchten, Gedankengassen, Erinnerungspfade führt; das lyrische Ich nimmt dich mit durch seine Stadt, baut sie mit dir auf: Stein für Stein, Gedicht hinter Gedicht, Bild für Bild, Vers an Vers; in dieser Stadt liegt seine Bilderwelt, eingerahmt vom Kopf, vom Buchumschlag. Und...

Hitze, kein Wind geht. Laut und hart klingt die Eisenspitze, wenn Dostya ihren Schirm aufsetzt. Und sie laufen ― im Rücken ein Bauerndorf im Dunst eines Nachmittags im Jahre des Herrn. Eine Welt ohne Krieg. Eine Welt ohne Maschinen, ohne Strom. Eine Frau und ein Mädchen auf der Suche nach den Steinen … Und ein Himmel voller Sterne. „Im Nebel...

Frank Hebben // André Skora // Armin Rößler [Hrsg.] Eine Hand am Joystick – die andere auf den Knöpfen: Du steuerst das Raumschiff durch den Lasersturm, ballerst wild; dann die Plasmabombe: BOOM! Next Level. Später an den 8-Bit-Wänden gecrashed. Du kannst nicht gewinnen, weil du nie genug Coins hast. Oder doch? Denn du bist der GAMER, mit den schnellen Reflexen;...

Und, was steht drin?, fragt Maro schließlich. Eine der zwei Geschichten, erklärt die alte Lina: Ein Mann geht auf Reisen oder ein Fremder kommt in die Stadt. Ihr Stövchen, ein Teelicht; die Kanne dampft. Draußen rauscht die Flut über den Sand. Jetzt sag schon … Junge trifft Mädchen? Licht gegen Schatten? Sie zwinkert, während sie eine Tasse aus dem Regal...

Frank Hebben // André Skora // Armin Rößler [Hrsg.] Ein dreckiger, toter Kosmos – Maschinenmenschen steuern Frachtschiffe im Methanregen; die dunkle Seite des Alls. Wir sind allein. Kolonisierte Planeten, von Konzernen ausgebeutet: Der Traum von den unendlichen Weiten hat sich nicht erfüllt. Abgrundtiefe Schwärze, überall. Alles strebt nach Glück und scheitert. Oder gibt es Hoffnungsschimmer? Finden die tragischen Helden ihren...

Frank Hebben, geboren am 27.10.1975, hat die Zertifizierungsprüfung am 29.08.2014 mit Erfolg bestanden und ist berechtigt, die Bezeichnung „Technischer Redakteur (tekom)“ zu führen. Gesamturteil: „Sehr gut“ 💀

💀 Nach Verlagsumzug zu Begedia wird Oubliette noch dieses Jahr erscheinen; könnte Herbst werden. Bei Amazon bereits gelistet und vorbestellbar. Das Böse als Liebesgedicht: Die Bilder hinter dem Text – kleine Miniaturen, jedes Wort gilt. Dann der Kerker, wo Innen und Außen, das Ich und die Welt, wie Seiten derselben Münze fallen. Winter, Frühling; und manchmal glitzert der Staub. Der...

💀 Zurück von den Toten: Prothesengötter haben – erneut! – das Licht der Welt erblickt und können hier bestellt werden, später dann auch überall. 13 ausgewählte SF-Geschichten, von Dark Industrial bis Cyberpunk Mit einem Vorwort von Ronald M. Hahn. Cover: Carsten Dörr. Mit Prothesengötter legt der zweifach für den Deutschen Science Fiction Preis nominierte Autor die erste Sammlung seiner Kurzgeschichten...

Vor wenigen Tagen habe ich auf Facebook eine eigene Seite für meine Gedichte eingerichtet, die hier zu finden ist: 💀 Oubliette 💀  

Hebben im Netz: Ich verwende diese Homepage weniger als Blog, vielmehr als Präsenzbestand. Falls ihr also „up to date” sein wollt, auf  Facebook und  Lovelybooks habe ich jeweils eine offizielle Autorenseite angelegt. Dort bin ich recht aktiv. LIKE IT! 💀